Aktuelle Neuigkeiten:

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

Engelberger Schanze modernisiert - beleuchtete Anlaufspur

mehr



Letzte Updates:

29.04.2017

POL-SWęgierska Górka

27.04.2017

POL-KNowy Targ

POL-DJelenia Góra

POL-SWisła

POL-SWisła

25.04.2017

POL-SRycerka Górna

24.04.2017

POL-SBędzin

23.04.2017

POL-SZwardoń

POL-KTarnów

POL-SMeszna   NEW!

POL-KSucha Beskidzka

22.04.2017

POL-SZwardoń   NEW!

POL-SWisła

POL-SWilkowice

16.04.2017

POL-SRajcza

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

Modernisierungsarbeiten in Falun laufen bereits

am 12.09.2012

Die Umbauarbeiten der Lugnet-Schanzen für die Nordische Ski-WM 2015 in Falun haben bereits begonnnen, wovon sich u.a. die Vertreter der FIS nun überzeugen konnten.

Diesen Sommer rollten die ersten Bagger an, um die Sportstätten des Lugnet-Areals fit für die Nordische Ski-Weltmeisterschaft zu machen, die vom 18. Februar bis 1. März 2015 bereits zum vierten Mal im schwedischen Wintersportmekka Falun ausgetragen wird. So werden die Langlaufstrecken um das "Riksskid­stadion" und die Schanzen nun modernisiert, aber vor allem die gesamte Infrastruktur auf den Stand der Technik gebracht, um den Athleten, Trainern und 200.000 erwarteten Zuschauern gerecht zu werden.

Auch die maroden Lugnet-Schanzen, bisher K115 und K90, wobei die Großschanze zuletzt schon nicht mehr benutzt werden konnte, werden von Grund auf modernisiert und bis zum nächsten Sommer auf K120 (HS 134) und K95 (HS 105) erweitert. Dazu wurde kürzlich auch mit den Erdarbeiten begonnen. Außerdem wird natürlich auch für das Drumherum mit neuen Zuschauertribünen für bis zu 60.000 Besucher, einem neuen Kampfricherturm, gekühlten Anlaufspuren, Windschutz und Flutlicht, sowie drei dringend benötigte Jugendschanzen K60, K35 und K15 gesorgt.

Vom Stand der Planungen und Arbeiten, die im Falle des Langlaufareals bereits rechtzeitig zu den Weltcup-Finals im März 2013 abgeschlossens ein sollen, konnten sich am 11. und 12. September Vertreter von Sportverbänden, öffentlicher Hand und Medien bei einem Meeting des Organisationskomitees überzeugen.

Sven von Holst, Vorsitzender des Organisationskomitees auf berkutschi.com: "Die anfängliche Planungsphase ist nun beendet und wir starten in eine intensivere Periode der Vorbereitung. Es gab einige Hindernisse auf unserem Weg, aber nun blicken wir voraus. Wir müssen fertig werden, unsere Termine stehen fest und wir dürfen keine Zeit verlieren. Aber ich bin zuversichtlich, besonders auf Grund der großen Unterstützung der Stadt Falun. Unser Ziel ist es, die gesamte Region Dalarna in die Weltmeisterschaften miteinzubeziehen."

Und der Bürgermeister der Stadt Falun Jonny Gahnshag ergänzt: "Die kritische Phase im April wurde überwunden und die Arbeiten am Lugnet gehen gut voran. Ich bin ebenfalls zuversichtlich und denke, dass unser Fokus nun auf die Möglichkeiten der regionalen Entwicklung und der Betreuung der Firmen, die daran interessiert sind unsere Anlagen für ihre Aktivitäten zu nutzen, gerichtet sein muss. Und es geht auch darum, Kinder und Jugendliche für den Skisport zu begeistern."



Schanzen:

SWE Falun (Lugnet)

Links:

FALUN 2015 - FIS Nordic World Ski Championships
berkutschi.com: Falun 2015 construction underway

Werbung:


Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
5)   Moritz   schrieb am 18.02.2015 um 19:58:

ich war vor zwei jahren da und bin auf die türme geklettert, die toiletten auf der kleinen schanze waren in der tat nicht taufrisch :-) aber ansonsten machte das einen guten eindruck, das naturstadion ist optisch super!

4)   Heinz Köberl   schrieb am 18.02.2015 um 14:00:

Billige Schanzen

Nach spätestens 40 Jahren sprengen sie bei uns jeden Turm weg. OK. Garmisch war fällig. Innsbruck keinesfalls. Schon gar nicht ohne die nicht erfolgte komplette Profilanpassung.
Die Schweden machen auf Billig, verzichten auf den ganzen teuren Architektur-Pallawatsch und passen nur die Profile an. Vorhandenes Konstrukt nutzen, Verglasung drauf. Passt scho!
Sehr gescheit!

3)   Olli   schrieb am 28.10.2012 um 16:27:

Türme

Danke für die Info. Dass die Türme bestehen bleiben finde ich eine gute Sache, allerdings werden die doch bestimmt auch restauriert. Wenn man die Fotos sieht, erkennt man sofort, dass diese ihre besten Tage bereits hinter sich haben. Gibts da zufällig Informationen?

2)   skisprungschanzen.com   schrieb am 20.10.2012 um 17:29:

Türme

Sie werden bestehen bleiben, es wird hauptsächlich das Profil des Aufsprunghangs modernisiert und die Infrastruktur verbessert.

1)   Olli   schrieb am 17.10.2012 um 11:34:

Türme

Hallo.
Kann mir jemand sagen, ob die Schanzentürme in Falun bestehen bleiben oder werden diese auch umgebaut? Merci



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com