Aktuelle Neuigkeiten:

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

Engelberger Schanze modernisiert - beleuchtete Anlaufspur

mehr



Letzte Updates:

29.04.2017

POL-SWęgierska Górka

27.04.2017

POL-KNowy Targ

POL-DJelenia Góra

POL-SWisła

POL-SWisła

25.04.2017

POL-SRycerka Górna

24.04.2017

POL-SBędzin

23.04.2017

POL-SZwardoń

POL-KTarnów

POL-SMeszna   NEW!

POL-KSucha Beskidzka

22.04.2017

POL-SZwardoń   NEW!

POL-SWisła

POL-SWilkowice

16.04.2017

POL-SRajcza

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

Planica Nordic Center: erste Sprünge im Februar

am 15.12.2011

Die Bauarbeiten an den neuen Sprungschanzen in Planica laufen auf Hochtouren, noch in dieser Skisprungsaison sollen die ersten Sprünge auf den Velikanka-Schanzen HS 135 und HS 105 durchgeführt werden.

Seit Juli läuft die Phase 1 zum Bau des "Planica Nordic Center", mit dem sich Slowenien die Nordische Ski-WM 2017 sichern will. In diesem ersten Bauabschnitt werden für ca. 25 Mio. Euro zunächst die alte Bloudkova Velikanka und Srednija durch moderne Groß- und Normalschanzen ersetzt, ab dem Frühjahr 2012 wird dann der Bau der fünf neuen Nachwuchsschanzen in Angriff genommen. Phase 2 betrifft dann die Skiflugschanze und das neue Langlaufstadion, weitere 20 Mio. Euro die bis 2014 investiert werden.

Die Arbeiten an den beiden neuen Wettkampfschanzen laufen derzeit auf Hochtouren, so sind täglich 80 bis 100 Bauarbeiter auf dem Velikanka-Schanzenareal beschäftigt. Die Erdarbeiten sind im Groben bereits abgeschlossen und nun wird an dem Betonvorbau der Bloudkova Velikanka, den Anläufen beider Schanzen und dem Schanzenlift gearbeitet.

"Die ersten Sprünge auf der Bloudkova Velikanka können wir sicher noch in dieser Saison erwarten. So können wir den zehnten Jahrestages des Abrisses der Schanze begehen", sagte der Minister für Bildung und Sport Igor Lukšič gegenüber RTV Slovenia.

Wenn dann die Baurbeiten an den großen Schanzen K120 und K95 im Frühjahr 2012 abgeschlossen ist, wird man zum Neubau der fünf geplanten Jugendschanzen HS 84, HS 66, HS 45, HS 30 und HS 15 übergehen. Diese sollen dann schon Ende des Jahres 2012 genutzt werden können.

Phase 2 des Planica Nordic Center soll dann 2013 starten, wobei die Planungen hierfür derzeit noch laufen. Bevor der Ausbau der Letalnica Bratov Gorišek-Flugschanze zur Weltrekordschanze und der Neubau eines Langlaufareals samt Stadion, das für eine mögliche WM auf jeden Fall benötigt wird, beginnen kann, müssen allerdings noch einige Dinge geklärt werden. So befindet man sich im Moment noch im Dialog mit Umweltorganisationen, um deren Bedenken auszuräumen, und Grundstücksbesitzern, denn 6 von 184 haben dem Verkauf der nötigen Flächen noch nicht zugestimmt.



Schanzen:

SLO Planica (Velikanka)

Links:

siol.net: Bloudkova Velikanka 2012-12
Planica Nordijski Center Website
Zavod za šport RS Planica
Planica 2017

Werbung:


Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
2)   Johannes Bilo   schrieb am 08.01.2012 um 17:30:

Tja...ist halt so,daß nichts bleiben kann,wie es war. Die alte Schanzenanlage war natürlich renovierungsbedürftig,aber strahlte andererseits eine liebenswerte Altertümlichkeit und Geschichtsträchtigkeit aus: Wird so werden,wie es mit den schönen modernen Fussballstadien jetzt schon ist: hochmodern,bequem,sicher,sauber und stinklangweilig:eins schaut aus wie das andere. Hoffentlich behält Planica einen Teil der Eigenständigkeit und Unverwechselbarkeit,die mich zu einem grossen Fan der Anlage gemcht haben (bin jedes Jahr dort,um mir den imposanten Bau anzusehen...)

1)   Oliver Domenico   schrieb am 16.12.2011 um 09:17:

Freu mich schon :)

Wie der Titel schon sagt, freue ich mich schon, wie die neuen Anlagen in Planica aussehen werden. Ich hoffe ja, dass der Tradition ensprechend, die Anlagen wieder klassisch und nicht so ultramodern aussehen werden.



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com