Aktuelle Neuigkeiten:

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

Engelberger Schanze modernisiert - beleuchtete Anlaufspur

Kandersteg nun zweites Ganzjahreszentrum in der Schweiz

mehr



Letzte Updates:

27.03.2017

KORPyeongChang

19.03.2017

POL-DDuszniki-Zdrój

POL-DDuszniki-Zdrój

POL-DDuszniki-Zdrój

POL-DDuszniki-Zdrój

POL-DDuszniki-Zdrój

17.03.2017

SLOIhan

GER-BWBad Herrenalb   NEW!

FIN-LSSuolahti

04.03.2017

FIN-LSYlistaro

JPN-13Tōkyō

JPN-28Nishinomiya   NEW!

26.02.2017

GER-SNZschorlau

GER-NWEckenhagen

24.02.2017

GER-SNLangenchursdorf

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

Schanzenanlage in Nizhniy Novgorod wird gebaut

am 21.07.2011

Nach zwei Jahren Stillstand im Schanzenbauprojekt von Nischni Nowgorod aufgrund mangelnder finanzieller Mittel wurde nun der Bau beschlossen. Noch in diesem Jahr soll es losgehen.

Bereits vor über zwei Jahren wurde ein Architekturwettbewerb zum kompletten Neubau des veralteten Schanzenareals von Nizhiy Novgorod ausgeschrieben. Der Sieger war die österreichische Firma Malojer, die ca. 400 km östlich von Moskau nicht nur einen modernen Skisprungkomplex, sondern ein komplettes Trainings- und Freizeitzentrum errichten sollte.

Mit der globalen Finanzkrise fehlten jedoch die zur Umsetzung nötigen Gelder und so wurde die Realisierung des Projekts auf Eis gelegt. Mittlerweilen scheinen die Staats- und Regionalkassen wieder besser gefüllt zu sein und so wurde nun der Bau beschlossen.

So erklärt die zuständige Ministerin Natalia Kazahkova gegenüber www.nta-nn.ru: "Die Regierung der Region Nischni Nowgorod ist in die sportliche Entwicklung in der Region interessiert ist und tut alles, um die notwendige Sport-Infrastruktur zu schaffen, um ein wirksames Ausbildungssystem für die Athleten zu bieten. (...) Der Bau einer Skisprunganlage wurde in das regionale Förderprogramm aufgenommen."

Schon Ende des Jahres soll es losgehen und dann in eine ersten Phase die neuen Sprungschanzen errichtet werden. Um die K125-, K95- und K60-Schanzen herum wird ein Stadion mit 15.000 Zuschauerplätzen entstehen, eine 5-Kilometer-Langaufloipe und ein Trainingszentrum für die Springer und Nordisch Kombinierten des Vereins "Sdyusshor". Geplanter Fertigstellungstermin ist der September 2013.

Die zweite Phase des insgesamt 1,5 Mrd. Rubel (ca. 37 Mio. Euro) teuren Projekts sieht dann ein Skigebiet und einen Wasserpark vor, ehe zu guter Letzt ein Hotelkomplex folgen soll.



Schanzen:

RUS Nizhniy Novgorod

Links:

Sprungschanze Nizhny - Malojer.com

Werbung:


Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
1)   Franz   schrieb am 09.11.2016 um 13:33:

Suuuuuper

Booooooaaaar voooolll Geeeeeiiiiilll



Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com