Aktuelle Neuigkeiten:

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

mehr



Letzte Updates:

21.09.2017

GER-BYOberstdorf

18.09.2017

SUIKandersteg

16.09.2017

USA-WIWisconsin Rapids

08.09.2017

RUSChaykovskiy

07.09.2017

FIN-LLRovaniemi

05.09.2017

RUSYuzhno-Sakhalinsk

RUSSankt-Peterburg

RUSKudymkar

31.08.2017

SLOLjubno ob Savinji

28.08.2017

ITAPredazzo

23.08.2017

GER-BYOberstdorf

21.08.2017

SLOŽirovnica

15.08.2017

GER-SNKlingenthal

14.08.2017

GER-BYRastbüchl

POL-WWarszawa

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

Bau der Olympiaschanzen für Sochi läuft nach Plan

am 01.06.2011

Vergangene Woche fand eine FIS-Inspektion der Bauarbeiten an den Schanzen in Krasnaya Polyana statt. Dort läuft bislang alles nach Plan und bereits Ende 2011 sollen die Olympiaschanzen von 2014 fertig gestellt werden.

In dem kleinen Dorf Esto-Sadok in der Berregion Krasnays Polyana oberhalb von Sochi laufen bereits seit 2009 die Bauarbeiten für das "Russian National Ski Jumping Centre". Neben den beiden Olympiaschanzen für die Winterspiele 2014 werden außerdem 3 Trainingsschanzen für den Nachwuchs errichtet.

Nun hat eine Kommission des internationalen Skiverbandes um Walter Hofer und Lasse Ottesen der Baustelle am 24. Mai einen Besuch abgestattet und sich von den Baufortschritten überzeugt. So werden zur Zeit die Fundamente für die stählernen Anlauftürme der HS 105 und HS 140 gelegt.

Wenn die Arbeiten weiterhin nach Plan verlaufen, wie dies der Vizepräsident des russischen Skiverbandes Vladimir Slavski vorsieht, können die Schanzen schon Ende des Jahres 2011 in Betrieb genommen werden. Die ersten FIS-Testwettkämpfe sind dann für den Februar 2012 geplant.


Weitere Fotos von den bisherigen Bauarbeiten und der FIS-Inspektion gibt es in den Foto-Galerien der Schanzenansicht, sowie auf der Webseite der Bauverwaltung von Sochi 2014 "SC Olympstroy".



Schanzen:

RUS Esto-Sadok (RusSki Gorki Jumping Center)

Links:

Sochi 2014
SC Olympstroy

Werbung:


Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link


Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com