Aktuelle Neuigkeiten:

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Alles Wissenswerte für den Olympia-Winter

Neue Sommerschanzen in Ironwood und Red Wing sollen bis 2019 gebaut werden

Das 38. Forum Nordicum in Klingenthal (Deutschland) - Ein Rückblick

FIS-Schanzen-Komitee passt Regel an: Höhere Sicherheit beeinflusst Schanzengrößen

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

mehr



Letzte Updates:

11.12.2017

POL-SBielsko-Biała

POL-KRabka-Zdrój

POL-DSzczawno-Zdrój

POL-KMaków Podhalański   NEW!

LATSigulda

10.12.2017

POL-DSzklarska Poręba

POL-SZwardoń

POL-DSzklarska Poręba

POL-SRajcza

POL-DMiędzygórze

09.12.2017

POL-FŻary   NEW!

POL-RDukla

POL-FDarnawa   NEW!

POL-KSucha Beskidzka

08.12.2017

AUT-TImst

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

Red Bull will den Weltrekord

am 19.02.2011

Im Guttal bei Heiligenblut im österreichischen Nationalpark Hohe Tauern baut der Energiedrink-Gigant Red Bull an einer riesigen Schneeschanze, die angeblich Weiten über 300 Meter möglich machen soll.

Bereits im März 2010 errichtete Red Bull in Heiligenblut angeblich eine Riesenschanze aus Schnee, die jedoch dann nie benutzt wurde. Nun startete man in diesem Winter den zweiten Anlauf in Kärnten, der aber im Januar 2011 jäh gestoppt wurde. Die naturschutzrechtliche Bewilligung nach dem österreichischen Nationalparkgesetz hat gefehlt und so mussten die Arbeiten ausgesetzt werden.

Nun wurde die Genehmigung jedoch erteilt und so kann man weiter an der abgelegenen Schneeschanze in Nationalpark arbeiten, die wohl nur mit Tourenski zu erreichen sein wird. Der Bezirkshauptmann von Spittal an der Drau Klaus Brandner sagte gegenüber dem ORF: "Das Gelände ist ja schon eine natürliche Schanze, durch die Arbeiten wird sie nur adaptiert."

Die genauen Pläne von Red Bull sind streng geheim und so wird nur vermutet, dass man dort dann nach der offiziellen Skisprung-Saison einen neuen Weltrekord im Skifliegen aufstellen will, um die dann sicher spektakulären Aufnahmen für Werbezwecke zu verwenden. So darf auch spekuliert werden, welche der von Red Bull gesponsorten Spitzenspringer dort fliegen werden dürfen.



Links:

Google Maps: Guttal, Heiligenblut

Werbung:


Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link
- Seite: 1 2 3 -
30)   Maxi.esb   schrieb am 14.12.2012 um 16:55:

Name

Warum nicht...
ne 300m schanze würde ich echt toll finden!
weis jemand ob die schanze noch gebaut wird oder haben die den bau wieder gestoppt? wie soll die schanze denn heist?

29)   peinlich hoch 3   schrieb am 20.04.2012 um 12:36:

Alles außer sicherheit

ist ja gut das die an alles Denken nur nicht an
das das in diesen Tal von Lawinen Hängen nur wimmelt..
weiters wurde nicht bedacht das dort immer viel wind
ist...
das spiegelt wieder einmal den Wahnsinn wieder der
in diesem konzern lebt, gut das der wahnsinn letztes jahr abgebrochen wurde....

28)   Johannes Stocker   schrieb am 29.02.2012 um 16:51:

freerider

gg

27)   Rudolf   schrieb am 09.01.2012 um 13:25:

pro

Alle Schiflugschanzenbetreiber versuchen den Weltrekord zu erkaufen. Ameisten die aus Planitza. Die letzten Erdöl-$$$$ wurden an der Nordsee flüssig gemacht. Wenn jetzt mit einer billigen Eco-Schneeschanze 300m fällt (hoffentlich ohne Unfall), dann hört sich das Wettrennen auf.
Mit einer Live-Übertragung ohne viel Zuschauer wäre allen geholfen.

26)   Artur   schrieb am 16.10.2011 um 22:53:

Skocznia

Ja nie jestem w stanie dostrzec na tych zdjęciach dobrego miejsca do usytuowania tak wielkiej skoczni. Jeśli naprawdę takowe tam jest, może ktoś mi je zaznaczyć i podesłać tutaj linka?

25)   Kid Stardust   schrieb am 01.05.2011 um 00:54:

Red Bull - Skiflugweltrekord

Das ist doch unwahrscheinlich dass man einen Naturhang mit Schnee so preparieren kann dass er dann das Profil einer Skiflugschanze hat. Man muß sich nur mal die ganzen Parameter (Tangenten usw)von Sprungschanzen verinnerlichen. Und dann soll da in den hohen Tauern so ein Hang vorhanden sein, wo man durch "Aufschütten" von Schnee zur Flugschanze umbauen kann. Was ist mit dem Auslauf? Der ist wahrscheinlich auch rein zufällig im steilen Berggelände vorhanden. Und der Anlauf? Der Übergang zum Schanzentisch? Das lässt sich alles ohne Erdarbeiten bewerkstelligen? Nur durch ein bischen Schnee auffüllen....In dieses Projekt ist der Bezirkshauptmann (Brandner) und auch der ÖSV verwickelt. Ich will jetzt endlich Aufnahmen vom Schanzenbau sehen. Warum findet man da nichts im Net? Das läuft doch alles auf einen Werbefeldzug von Red Bull hinaus.

24)   Marvin   schrieb am 24.04.2011 um 14:25:

Unlogisches Projekt

Es wird hier ja von einer "SCHNEESCHANZE" gesprochen also wuerde sie dann im Sommer wieder Tauen!!!

23)   Kid Stardust   schrieb am 20.04.2011 um 01:42:

Skifliegen Hohe Tauern

Jedes mal wird dieses Projekt groß angesagt und dann abegesagt. Was mich so verwundert ist, dass der ÖSV seinen Springern keine Freigabe erteilt. Wenn Red Bull wirklich so einen Rekordversuch durchziehen wollte, dann würde man sich doch vor man so eine Riesenschanze baut, mit dem Skiverband bzw den Springern vertraglich einigen wer starten darf. Von der Schanze bzw. den Arbeiten an der Schanze ist bis jetzt kein einziges Bild zu sehen. Kann es sein, dass dieses Projekt nur erfunden wurde und überhaupt nicht an der 300 Meter Schanze gearbeitet wurde? Alles nur Werbung und Propaganda für Red Bull? Wenn ja, dann steht Red Bull noch eine Stufe unter Nazi-Propagandaminister Josef Göbbels...

22)   skisprungschanzen.com   schrieb am 18.04.2011 um 12:36:

Der Rekordversuch wurde wie letztes Jahr bereits abgesagt!

21)   Moak   schrieb am 17.04.2011 um 22:58:

Gibts was

Wie schaut es aus.
Gab es den Weltrekordversuch? Wenn ja mit wem und wie weit?
Gibts Bilder?

CIAo
Moak

- Seite: 1 2 3 -


Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com