Aktuelle Neuigkeiten:

Pragelato: Ende der Olympiaschanzen von 2006 naht

Luis auf Schanzen-Tournee: der Traum von Fliegen - wird (vielleicht) bald wahr

Luis auf Schanzen-Tournee: beim Damen-Weltcup in Oberstdorf - Premieren über Premieren

Neu im Statistik-Bereich: Personal Best-Liste für Skispringerinnen

Engelberger Schanze modernisiert - beleuchtete Anlaufspur

mehr



Letzte Updates:

29.04.2017

POL-SWęgierska Górka

27.04.2017

POL-KNowy Targ

POL-DJelenia Góra

POL-SWisła

POL-SWisła

25.04.2017

POL-SRycerka Górna

24.04.2017

POL-SBędzin

23.04.2017

POL-SZwardoń

POL-KTarnów

POL-SMeszna   NEW!

POL-KSucha Beskidzka

22.04.2017

POL-SZwardoń   NEW!

POL-SWisła

POL-SWilkowice

16.04.2017

POL-SRajcza

mehr




Werbung:





Partner:


Peter Riedel Sports Technology


SkokiPolska.pl


Skispringen-Community Forum

Recycling eines Anlaufturms

am 07.01.2004

Fox River Grove bekommt einen neuen alten Anlaufturm aus Ely: Um die bestehende 60-Meter-Schanze Carry Hill auszubauen, bedient sich der Norge Ski Club aus Illinois des Anlaufturmes der Schanze in Ely, Minnesota, da dieser dort nicht mehr gebraucht wird.

Der Norge Ski Club of Chicago, in Fox River Grove im US-Bundesstaat Illinois beheimatet und ca. 40 Meilen von Chicago entfernt, ist der älteste Skiclub der USA. Bereits 1905 wurde er gegründet und nur ein Jahr später stand die erste Schanze.

Bereits im Jahre 1954 richtete der Verein ein spektakuläres Ereignis aus, als man im Chicagoer Soldier Field, eigentlich Heimstätte der Chicago Bears in der Nordamerikanischen Football-Liga NFL, eine Schanze ganz aus Holz auf die Tribünen aufbaute und ein Skispringen in der Großstadt veranstaltete.

In einem Jahr, also 2005 steht nun das Hundertjährige Vereinsjubiläum des Norge Ski Club, der in der Skisprung-Jugendarbeit sehr aktiv ist, an. Noch vor dem großen Ereignis kam auf die Ski Club Mitglieder eine große Aufgabe zu, denn man hatte beschlossen die K60-Mattenschanze am Carry Hill auszubauen.

Dafür musste der Aufsprunghügel der alten Schanze mächtig aufgeschüttet werden und auch der alte Anlaufturm war zu klein. Also entschied man den Anlaufturm der 70-Meter-Schanze in Ely an der kanadischen Grenze einfach abzumontieren, da die Schanze dort sowieso nicht mehr besprungen wird, ihn nach Fox River Grove zu transportieren und am Carry Hill wieder zu errichten. Eine spektakuläre Aktion, die weißgott nicht alltäglich ist.

Der in viele Einzelteile zerlegte Stahlturm musste mit Hilfe eines Kranes Stück für stück wieder zusammengebaut werden. Bis jetzt ist der Turm wieder komplett aufgebaut, der Tisch angeschweißt, die Unterlage des Anlaufs angebracht und auch ein teil der Treppen montiert.

Es wird Tag für Tag gearbeitet, doch die Schanze muss schleunigst wieder sprungfertig gemacht werden, denn schon am 18. Januar steht das alljährige Winter-Wettkampfspringen zum 99. Vereinsjubiläum an, mit dem die neue 70-Meter-Schanze gebührend eingeweiht werden soll.

Schanzen:

USA Ely
USA Fox River Grove

Werbung:


Kommentare:

Kommentar hinzufügen:

Token:
Name:
Email:
Titel:
Eintrag:
fett | kursiv | unterstreichen | Link


Social Bookmarks

Copyright © Skisprungschanzen-Archiv 2002-2016
www.skisprungschanzen.com